Viele Beschwerden, wie Bauschschmerzen, oder auch erhöhte Blutwerte lassen sich durch eine Ernährungstherapie erheblich verbessern – zur Steigerung Ihrer Lebensqualität. 

Manchmal reagiert der Darm nach dem Essen oft schnell und unangenehm. Unverträglichkeiten von Lebensmitteln sind hier meist die Ursache. Besteht Übergewicht / Adipositas, steht bei der Gewichtsreduktion Genuss und wenig Verzicht an erster Stelle.Die Beratungen werden persönlich und praxisorientiert durchgeführt mit dem Fokus auf Ihren (beruflichen) Alltag. Nach Absprache sind auch telefonische oder Online-Beratungen möglich. 

Diese Diagnosen werden von mir beraten:

  1. Übergewicht / Adipositas
  2. Unverträglichkeiten auf Milchzucker, Fruchtzucker, Sorbit, Histamin, Gluten
  3. Darmerkrankungen: Reizdarm, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa,
  4. Bluthochdruck und metabolisches Syndrom
  5. Fettstoffwechselstörung, z.B. erhöhte Cholesterin- und Triglyceridwerte
  6. Erhöhte Harnsäurewerte und Gicht
  7. Diabetes Typ II und Insulinresistenz
  8. Lebererkrankungen, z.B. Fettleber
  9. Osteoporose
  10. Nierenerkrankungen
  11. Rheuma

Durch die Zertifizierung als VDOE-Ernährungsberaterin erhalten Sie mit einer ärztlichen Verordnung Ihres Hausarztes einen Zuschuss zur Ernährungsberatung von Ihrer gesetzlichen Krankenkasse.

 

Kontaktanfrage

 

Übersicht Leistungen